Curry mit Süßkartoffeln und Kichererbsen

Zutaten

1 Süßkartoffel
4 kleine Karotten
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 EL Sesamöl oder Kokosöl
1 TL Currypulver
2 EL Currypaste
400 ml Gemüsebrühe
200 g Kichererbsen (bereits gedünstet aus der Dose)
Salz, Pfeffer

Die Süßkartoffel schälen und würfelig schneiden. Die Karotten putzen und ebenfalls würfelig schneiden. Den Zwiebel und den Knoblauch ebenfalls klein hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Die Currpaste dazugeben und ein paar Minuten anrösten, damit die Gewürze ihr ganzes Aroma entfalten können. Die Kartoffel und die Karotten in den Topf geben und alles nochmals etwas anrösten lassen. Zuletzt das Currpulver dazu und alles mit Gemüsebrühe aufgießen. Köcheln bis das Gemüse weich ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zuletzt die Kichererbsen abschwemmen und ins Curry geben sowie die Kokosmilch. Ein letztes mal aufkochen. Guten Appetit!