Erdbeer Holunder Marmelade mit Zuckeralternative

Zutaten für 3 kleine Gläser

500 g Erdbeeren
ca. 5 Holunderblüten
170 g Gelier-Birkenzucker (3:1)
Saft einer Zitrone

Die Erdbeeren putzen, kurz abschwemmen und in Viertel teilen. Die Holunderblüten wenn möglich nicht waschen sondern nur abschütteln. 

In einem Topf die gewürfelten Erdbeeren erhitzen und (zum Beispiel mit dem Kartoffelstampfer) zerstampfen. Wer keine Fruchtstücke in der Marmelade möchte, der kann sie vorher mit dem Pürierstab mixen. Lege nun die Holunderblüten für ca. 5 Minuten in die Beerenmasse und lasse sie leicht mitköcheln. Der Geschmack der Blüten geht so in die Erdbeermasse über.
Bevor der Birkenzucker dazugegeben wird, die Blüten wieder entfernen.

Nun die Gelierzuckermischung unterrühren und den Saft der Zitrone dazugeben.
Laut Packungsanleitung ein paar Minuten kochen lassen. Gelierprobe machen - Marmelade auf einen kalten Teller tröpfeln und schauen, ob sie feste genug wird. 

Die Marmeladengläser in kochendem Wasser, Dampfgarer oder Backofen sterilisieren (über 100 Grad erhitzen) und die Marmelade darin abfüllen. Verschrauben und die Gläser auf den Kopf stellen. 
Erdbeer_Holunder_Marmelade_QUERjpg