Tomatentarte

Zutaten

100 g Dinkelvollkornmehl
150 g Dinkelmehl hell
125 g kalte Butter,
1 Ei

250 g Ricotta
2 Eier
1 Zweig Rosmarin
25 g Parmesam
Salz, Pfeffer
300 g Tomaten
Ruccola zum Bestreuen
Butter zum einfetten der Tarteform

Für den Mürbteig das Mehl mit der Butter und dem Ei zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig anschließend in den Kühlschrank geben.
In der Zwischenzeit den Ricotta mit den Eiern vermischen, den Rosmarin kleinschneiden und untermischen. Den Parmesan reiben und ebenfalls dazugeben. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
Den gekühlten Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in die ausgebutterte Tarteform legen. Die Ricottamasse draufstreichen. Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Die grünen Enden der Stiele entfernen. Die Tarte mit den Tomaten belegen und im vorgeheizten Backofen bei 180° Heißluft ca. 45 Minuten backen. Vor dem Servieren den gewaschenen Ruccola drüber geben. Guten Appetit!